Wurmlinger Gitarrenklasse der Musikschule spannt weiten musikalischen Bogen


Die Wurmlinger Gitarrenklasse von Karl Zepf, Musikschule Tuttlingen, zeigte beim Vorspielabend am 18. November die ganze Breite der Gitarrenliteratur. So waren Stücke des 18. Jahrhunderts ebenso im Programm wie Rockklassiker von Metallica und Leonhard Cohen.
 
Die Musik wurde dabei „handgemacht“, ohne Verstärker oder Playbacks. Alle Schüler meisterten ihre Aufgaben souverän und erhielten vom vollbesetzten Saal herzlichen Applaus. Vorspiele sind ein wichtiger Bestandteil der Musikausbildung. Die Musikschule Tuttlingen und ihre Zweigstellen legen großen Wert auf regelmäßige Auftrittsmöglichkeiten der Schüler, die auf der Bühne Nervenstärke und Selbstsicherheit erlangen können. Infos zu den Angeboten der Musikschule auf www.musikschule-tuttlingen.de.