In fünf Tagen um die Welt


Diese Woche wurde es international bei der TUPF-Ferienbetreuung. Bei einer „Reise um die Welt“ erkundeten die Kinder Land, Leute und Kultur. Bei dem Angebot „It’s time for africa“ konnten die Teilnehmer eine Menge über den großen Kontinent und seine verschiedenen Länder erfahren. Auf kreative Weise setzten sich die Kinder mit den zum Teil fremden Kulturen auseinander:  In der Sprachwerkstatt erhielten sie beispielsweise die Möglichkeit die Sprache der verschiedenen Länder zu lernen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kreativ ging es auch beim Bau der Legostadt zu. Gemeinsam wurde an dem großen Projekt gearbeitet. In mühevoller Arbeit bauten die Kinder einzelne Häuser, die nach und nach eine große Stadt entstehen ließen. Am Ende konnten sie ein beeindruckendes Bauwerk aus vielen kleinen bunten Steinen bewundern. Die Sportbegeisterten konnten sich hingegen in der „Schnitzelgrube“ oder bei anderen bewegenden Aktivitäten der „Sportwoche“ austoben.