Emanzipation im Islam: Autorin Sineb El Masrar zu Gast beim Girls Talk im JuKuz


Ein spannendes Thema stand dieser Tage beim Girls Talk im JukUz auf dem Programm: Zu Gast war die Buchautorin Sineb El Masrar, die sich speziell mit der Rolle von Frauen und Mädchen im Islam befasst.
 
Bei Tee und Keksen unterhielten, tauschten sich aus und diskutierten zwölf Mädchen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren über die Vereinbarkeit von Islam und Emanzipation. Am Vortag hatte bereits eine Veranstaltung mit Sineb El Masrar an der Schillerschule für die 8. und 9. Klassen der Schiller- und Wilhelmschule stattgefunden, außerdem hatte sie im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung im Rathausfoyer gelesen.
 
Im JuKuZ waren interessierte Mädchen aller Schularten vor Ort. Sineb El Masrar eröffnete den Workshop mit dem Motto „Girls Talk“ mit einer kleinen Vorstellungsrunde. Anschließend ließ sie zwei Exemplare ihrer Bücher „Muslim Girls“ und „Emanzipation im Islam“ durchgehen und erläuterte kurz deren Inhalt und Thematik.  Damit war der Einstieg in das Thema gelungen. Durch spannende Fragen und Beiträge der Teilnehmerinnen zu dem Thema kamen tolle Gespräche zustande. Zusammenfassend gab Sineb El Masrar den Mädchen einen wichtigen Rat mit auf den Weg: „Nutzt euren eigenen Verstand. Hinterfragt die Dinge  und lebt nach euren eigenen Vorstellungen und Prinzipien.“

pm2016-260 Girls Talk