Konzert der Musikschule führt am Freitagabend durch 500 Jahre Gitarrenmusik


„500 Jahre Gitarre“ ist der Titel eines Konzerts der Musikschule Tuttlingen im Kulturhaus Altes Krematorium. Am Freitag, 6. Mai, um 19 Uhr bieten Schüler der Klassen Massimo Serra, Benjamin Skolny, Peter Woelke und Karl Zepf sowie Gäste aus den Klassen Heinz Imrich und Magdalene Zündel einen Überblick über 500 Jahre Gitarre und Gitarrenmusik.
 
Die Musikschule nutzt bei Ihrem Gitarrenkonzert die besondere Akustik des Kulturhauses für die Gitarrenklänge als Soloinstrument, in Ensembles und im Jugendgitarrenorchester. Die Gitarrenlehrer der Musikschule haben in ihrem bereits traditionellen Gitarrenkonzert unter dem Motto "500 Jahre Gitarre" ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. In diesem Jahr spielen die Lehrer selbst, als besonderes Ereignis, eine Uraufführung eines neuen Gitarrenwerkes für vier Gitarren von Massimo Serra mit dem Titel "Mare".
 
Es bewirtet der Elternbeirat. Der Eintritt ist frei. Spenden für das Heimatforum Tuttlingen sind erbeten. Veranstalter: Musikschule Tuttlingen.