Vorlesen

Neue Schulküche und Kletterwand in der Schrotenschule


Oberbürgermeister Michael Beck nahm zwei neue Einrichtungen in der Schrotenschule in Betrieb: Eine neue Schulküche mit Mehrzweckraum und eine neue Kletterwand. Die Stadt investierte dafür 46.000 €. Die beiden neuen Einrichtungen ergänzen nun ideal die Angebote der Schrotenschule im offenen Ganztagsbetrieb. In der Küche mit angeschlossenem Mehrzweckraum werden laut Schulrektorin Scharre-Grüninger künftig ca. 25 Schüler verköstigt, Kochkurse angeboten oder gebastelt und gewerkelt. Einen tollen Empfang bereiteten die Schüler der Schrotenschule Oberbürgermeister Michael Beck: sie hatten in der neuen Schulküche appetitliche Schnitten vorbereitet und empfingen ihn auch musikalisch. Anschließend wurde die neue Kletterwand in der Schulturnhalle eingeweiht. Der Deutsche Alpenverein unter Vorsitzendem Jürgen Epple hatte diese ehrenamtlich montiert, vor Ort war Jörg Dufner vom DAV tätig. Die TG bietet an der Schrotenschule viele Sportarten an, nun in Zusammenarbeit mit dem DAV auch das Klettern.

Kletterwand
Eifrig erproben die Schüler die neue Kletterwand