Vorlesen

Umsteigen leicht gemacht - Stadt organisiert kostenlosen Fahrrad-Check - Rad-Aktion am Montag auf dem Markt


Einen kostenlosen Fahrrad-Check bieten die Stadt Tuttlingen und der Fahrradhandel am Montag auf dem Wochenmarkt. Im Rahmen der Aktion "Tuttlingen steigt um" gibt's darüber hinaus zahlreiche Infos rund ums Rad.

Taugen die Bremsen noch was? Wie sieht's mit der Beleuchtung aus? Und sollte man nicht besser einen Helm tragen? Antworten auf solche Fragen gibt es am Montag, 26. Juni, auf dem Wochenmarkt. Wer in Anbetracht der Groß-Bruck-Sperrung sein seit längerem eingemottetes Zweirad einmal gründlich überprüfen lassen will, hat von 9 bis 12 Uhr die Gelegenheit dazu.

"Wir wollen den Bürgern den Umstieg aufs Rad so bequem wie möglich machen", sagt Arno Specht von der Stadtverwaltung, der die Aktion vorbereitet hat. "Schließlich hoffen wir, dass während der Sperrung der Groß Bruck möglichst viele Tuttlingerinnen und Tuttlinger aufs Auto verzichten."

Daher beschränkt sich die Aktion auch nicht auf den Fahrrad-Check: Zum Angebot gehören auch Fahrrad-Zubehör und Rad-Neuheiten sowie jede Menge Infos rund ums Rad. So werden neben den Fahrradgeschäften Dangelmaier und Nerz auch die AOK und die Lokale Agenda vertreten sein: Die AOK wird ihre Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" vorstellen, der Runde Tisch Stadtentwicklung der Lokalen Agenda informiert zum Thema Radfahren in Tuttlingen. Bei der Stadt Tuttlingen gibt es Infos über die Groß Bruck-Sperrung sowie die Aktion "Tuttlingen steigt um", bei der man auch interessante Preise gewinnen kann.

INFO:

Mehr Infos über die Sperrung der Groß Bruck sowie die Aktion "Tuttlingen steigt um" gibt es im Internet unter www.tuttlingen.de/gross_bruck.