Musikschule: Bundespreisträger musizieren in der Auferstehungskirche


Eine Soiree gestalten Schüler der Musikschule Tuttlingen am Dienstag, 19. Mai, um 19 Uhr in der Auferstehungskirche.

Johannes Ascher (Querflöte), Alexander Koßmann (Klavier, Horn) und Leonard Koßmann (Violoncello) stellen gemeinsam mit Friederike Weber (Klavier) ihr diesjähriges Programm für den Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2015 in Hamburg an Pfingsten vor.

Neben Werken von W. A. Mozart, F. Mendelssohn-Bartholdy, F. Poulenc, B. Krol und Z. Kodaly wird eine Eigenkomposition des erst 16-jährigen Flötisten Johannes Ascher erklingen. Alle Teilnehmer wurden schon mehrfach mit Preisen auf nationaler und internationaler Ebene ausgezeichnet. Unter anderem spielen sie im Landesjugendorchesters Baden- Württemberg und Bundesjugendorchester.
Der Eintritt ist frei.