Vom Aquarell bis zur Fotografie: Weihnachtsausstellung der Galerie öffnet am Freitag


Die traditionelle Weihnachtsausstellung in der Galerie der Stadt Tuttlingen verspricht wieder viel Vertrautes, Bewährtes sowie Neues und Überraschendes. Eröffnet wird sie am 24. November um 19 Uhr.

Vom Aquarell bis zur Fotografie
Bietet wie jedes Jahr einen spannenden Querschnitt durch die regionale Kunstszene:
Die Weihnachtsausstellung der Galerie der Stadt Tuttlingen.

Im Rahmen der Ausstellung werden neuere Arbeiten von Künstlern aus Tuttlingen und der Region zu sehen sein. Aus den von 121 Künstlern eingereichten 311 Arbeiten hat die Jury, bestehend aus Mitgliedern des Gemeinderats, Künstlern und Fachleuten eine Auswahl nach Qualitätskriterien getroffen.
Unter den vielen Anmeldungen gibt es eine große Bandbreite an verschiedenen Techniken von Aquarell, Acryl und anderen Maltechniken bis hin zu Fotografie, Holzschnitt und Skulptur. Dieses Jahr wurden erfreulich viele Fotoarbeiten eingereicht.
In die Ausstellung einführen wird die Galerieleiterin Marjatta Hölz, und die musikalische Umrahmung auf dem Steinway-Flügel der Galerie übernimmt Ioana Poenaru, die an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen Klavier studiert. Zur Eröffnung sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.