Trotz langer Winterpause: LURS wird pünktlich fertig


Der Neubau der Ludwig-Uhlland-Realschule (LURS) wird nun doch rechtzeitig mit Beginn des Schuljahres 2007 / 08 in Betrieb gehen können. Dies teilte Architekt Prof. Aldinger am Donnerstag dem Technischen Ausschuss mit.

"Wir hatten Schwierigkeiten über das normale Maß", erklärte Aldinger, zeitweise betrug der Rückstand zwölf Wochen. Ursache war vor allem der extrem lange Winter 2005 / 2006. Mittlerweile ist es aber gelungen, diesen Rückstand weitgehend wieder aufzuholen. "In den nächsten Wochen ist das Haus dicht, dann können wir witterungsunabhängig mit dem Innenausbau beginnen", teilte Aldinger mit. Pünktlich zu Schuljahresbeginn könne das Gebäude dann übergeben werden - vorausgesetzt, es kommen keine neuen unverhersehbaren Hindernisse.

Was die Umgebung der LURS betrifft, kündigte Bürgermeister Willi Kamm an, dass bis zur Einweihung der Schule auch die Werderstraße umgestaltet werde. Die Friedrichstraße müsse man nachziehen - sie wird bis zum Schluss der Arbeiten zur Belieferung der Baustelle benötigt.