Leckereien, Tänze und Abenteuer zum Abschluss des Ferienprogramms


In der letzten Woche des Sommerferienprogrammes standen im wahrsten Sinne des Wortes nochmals einige „Leckereien“ auf dem Programm.
 
So wurden im Jugendkulturzentrum zusammen mit den Kindern und Jugendlichen verschiedene Desserts zubereitet, es wurden „Cupcakes“ und „Cakepops“ gebacken und sowohl süße als auch deftige Pfannkuchen gemacht. Natürlich durfte auch die Verkostung der produzierten Ware bei allen Beteiligten nicht zu kurz kommen.
 
Aber auch in anderer Hinsicht war noch mal eine Menge geboten. So konnten die Kinder ihre eigenen Handytaschen nähen oder  ihre eigenen Schlüsselanhänger anfertigen.
 
Beim Besuch bei Radio 7 erfuhren die Kinder, wie die Musik ins Radio kommt und wie es hinter den Kulissen eines Radiosenders aussieht. In der ADTV Tanzschule Maxxdance wurden die neusten Hip-Hop-Tanzschritte einstudiert und zu cooler Musik getanzt.
Die Bioland Gärtnerei zusammen mit “Naturkost Breite Wies’“ brachte beim Bio-Gärtnern mit Kindern allen Beteiligten den Gemüse und Kräutergarten näher. In Eßlingen am Jugendraum warteten bei der „Adventure Time“ abenteuerliche Spiele und Herausforderungen auf die Jugendlichen, die dann gemeinsam in der Natur bewältigt werden mussten.