Galerie der Stadt Tuttlingen: Neue Kunst aus der Region bei der Weihnachtsausstellung


Am Freitag, 29. November, um 19 Uhr, wird die Weihnachtsausstellung 2013 in der Galerie der Stadt Tuttlingen eröffnet.

pm2013-399_Weihnachsausstellung

Wie jedes Jahren waren im Rahmen dieser traditionellen Schau professionelle Künstler der Region im Umkreis von 50 Kilometern sowie Mitglieder des Kunstkreises Tuttlingen eingeladen, sich mit ihren neueren Arbeiten zu bewerben. Jeder Teilnehmer konnte sich mit bis zu drei Arbeiten am Wettbewerb beteiligen (Bewerbungsschluss war am 18. November). Eine aus Experten der Kunstwelt und Vertretern des Gemeinderates zusammengesetzte Jury, die am 26. November tagt, sichtet die Kunstwerke, beurteilt sie nach Qualitätskriterien und entscheidet über die Aufnahme in die Ausstellung. Hieraus resultiert eine abwechslungsreiche Schau, die den Besuchern einen repräsentativen Einblick in das reiche und vielfältige Kunstschaffen in der Region vermittelt.

Mit unterschiedlichsten Konzepten und Techniken hält die Ausstellung etwas für die verschiedensten Vorlieben bereit. Neben der Begegnung mit Werken bekannter Künstler sind ebenso Entdeckungen von noch selten Gesehenem möglich. Über hundert Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich am diesjährigen Wettbewerb mit mehr als zweihundertfünfzig Einreichungen. Vertreten sind Werke der Skulptur, Malerei, Collage, Zeichnung Grafik, Fotografie, Objektkunst und Installation.

In der Fachjury wirken mit: Daniel Erfle (Künstler), Simone Jung (Leiterin Museum Biedermann), Sabine Krusche (Künstlerin), Dr. Heiderose Langer (Geschäftsführerin Kunststiftung Erich Hauser) und Clemens Ottnad (freier Kurator).

Die Weihnachtsausstellung 2013 ist vom 29. November bis 22. Dezember in der Galerie der Stadt Tuttlingen, Rathausstraße 7, zu sehen. Sie ist dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.