Vorlesen

Felssturzgefahr - Radweg bei Möhringen vorsorglich gesperrt


Am Ortsende von Möhringen beim Kreuzenweg besteht Felssturzgefahr. Aus diesem Grund ist der Donauradwanderweg in diesem Bereich gesperrt. Es gibt aber eine Umleitung.

Im Rahmen einer Ortsbegehung war dieser Tage aufgefallen, dass sich an einigen Stellen des Felsens nach der Winterperiode Gestein gelöst hat. Bei einem Felsvorsprung konnten die Fachleute die Standsicherheit nicht mehr gewährleisten. Um die weitere Vorgehensweise festzulegen, wird jetzt ein Geologe hinzugezogen.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Radwanderweg am Ortsende von Möhringen im Bereich der Straßen Am Mühlberg und Kreuzenweg vorsorglich gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer wurde aber eine Umleitung über das Sportgelände zur Battagliastraße eingerichtet.