Vorlesen

Jetzt neu im Vorverkauf: Katharine Mehrling singt Piaf – Spielzeit-Highlight in der Stadthalle Tuttlingen


„Die Mehrling, das Jahrhunderttalent, das eigentlich ein Weltstar sein sollte (…). Eine Naturgewalt, Gänsehaut pur, grandios.“ So jubelte die Berliner Zeitung. Tatsächlich ist Katharine Mehrling, 2024 zum siebten (!) Mal mit dem Publikumspreis „Goldener Vorhang“ als beliebteste Schauspielerin und Sängerin Berlins ausgezeichnet, aktuell einer der größten Stars der Berliner Kulturszene. Auch international gibt sie Konzerte: in New York, Paris, London oder beim Edinburgh International Festival. Ein Abstecher führt sie mit ihrer Band am Samstag, 12. Oktober, weit in den Süden: in der Stadthalle Tuttlingen präsentiert die Mehrling ihr Programm „Katharine Mehrling singt Piaf“. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Karten, die mit Preisvorteil auch im Abo buchbar sind, sind jetzt im vergünstigten Vorverkauf erhältlich.

Portrait von der Sängerin Katharine Merling

Keine interpretiert die Chansons der unsterblichen Edith Piaf so authentisch und doch auf so eigene Art wie sie: Katharine Mehrling. Wenn Katharine Mehrling die Chansons der Piaf zu singen beginnt, verschlägt es einem fast den Atem, so sehr hat Mehrling die Piaf verinnerlicht. Und doch bleibt sie immer sie selbst. Mit ihrer unverwechselbaren „leicht rauchigen, einer Spur absinthigen Stimme“ (RBB Kultur) vereint sie Pariser Charme und Berliner Chuzpe. „Ich lebte eine Zeit lang in Paris und begab mich auf die Spuren der Piaf, ging ihre Straßen entlang, sprach mit Leuten, die sie gekannt hatten, inhalierte das Pariser Lebensgefühl und tauchte ein in die Welt ihrer Chansons“, verrät Katharine Mehrling. Ob die Schauspielerin und Sängerin die Chansons der Piaf allein mit Akkordeonbegleitung interpretiert, zu Jazzklängen in der intimen „Bar jeder Vernunft“ interpretiert oder auf der großen Bühne mit Orchester steht, das Publikum liegt ihr zu Füßen…

In diesem besonderen Piaf-Konzert verleihen die neuen Arrangements von Enrique Ugarte, Klassikern wie »Milord«, »La vie en rose« und »Non, je ne regrette rien« sowie unzähligen Piaf-Chansons, den Mehrling-Interpretationen ein einmaliges Flair. „Ein Gesamtkunstwerk aus Musik und Erotik. Ein Abend zum Verlieben: zum Verlieben in Frankreich, in Edith Piaf, in Katharine Mehrling“, schrieb die Frankfurter Rundschau. Und RBB Kultur verspricht: „Sie dringt direkt in Herz und Hirn und vor allem in die Seele ihres Publikums vor!“

„Ein Spielzeit-Highlight, das Sie keinesfalls versäumen sollten“, empfiehlt Michael Baur, Geschäftsführer der Stadthalle, „Es setzt unsere lockere Reihe von Veranstaltungen als Hommage an die Hauptstadt fort, den wir mit dem Berlin-Programm von Max Prosa und den Produktionen ‚Ein rätselhafter Schimmer‘, ‚Glanz auf dem Vulkan‘ und ‚Let’s Burlesque‘ begonnen haben. Das wir mit Katharine Mehrling einen der aktuell angesagtesten Stars der Berliner Szene gewinnen konnten, freut uns sehr und verspricht Besonderes.“

Wer den Abend mit dem gefeierten Star der Berliner Musikszene und die Liebeserklärung an das französische Chanson und an Edith Piaf live miterleben möchte, kann sich jetzt beste Plätze sichern. Tickets gibt es ab sofort im vergünstigten Vorverkauf bei der Ticketbox in Tuttlingen, online unter www.tuttlinger-hallen.de, per Telefon-Hotline unter 07461/910996 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen für das KulturTicket Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region in den Landkreisen Rottweil (RW), Schwarzwald-Baar (VS) und Tuttlingen (TUT). Sie sind in drei Preiskategorien ab 31,80 € zu haben. Im Abonnement sind Vergünstigungen bis rund 30% möglich.