Vorlesen

TuWass vom 14. bis 24. Juli geschlossen


Im Thermal- und Freizeitbad TuWass finden vom 14. bis einschließlich 24. Juli 2024 Revisionsarbeiten statt. In diesem Zeitraum bleibt das TuWass für die Bade- und Saunagäste geschlossen. Alle Wasserfreunde sind im Freibad herzlich willkommen.

Vom 14. bis einschließlich 24. Juli finden die alljährlichen Revisionsarbeiten im TuWass statt, da Reinigungs- und Wartungsarbeiten ausschlaggebend für den Werterhalt des Bades sind. „Innerhalb dieser elf Tage leisten die Mitarbeiter und externen Handwerker Großes für den Werterhalt des Bades. In Summe fließen mehr als 1.600 Arbeitsstunden in die Revision“, erklärt Bäderleiter Adem Öbek. Obwohl das Bad elf Tage für die Öffentlichkeit geschlossen ist, müssen die Arbeiten exakt getaktet und in kürzester Zeit durchgeführt werden. Denn der tatsächlich wasserfreie Zeitraum ist immens kurz. Allein das Leeren der Becken dauert etwa einen halben Tag, rund drei Tage müssen wieder für das Befüllen der Becken mit frischem Wasser eingeplant werden. Die gesamte Anlage und Wassertechnik werden während der Revision penibel geprüft und gereinigt. Neue Fliesen und Dichtungen gehören genauso zum jährlichen Wartungsprogramm wie die Erneuerung von Wasserleitungen und Wartung von Brandschutztechniken. Diese umfangreichen Arbeiten sind nur im wasserfreien Becken möglich. Neben den Wartungsarbeiten wird die Schließzeit aber auch für wichtige Sicherheitsunterweisungen und Proben für den Notfall genutzt.

Das Freibad hat während der TuWass-Revision wie gewohnt geöffnet: bei jeder Witterung täglich von 7:30 bis 20:00 Uhr, dienstags und donnerstags ab 6:30 Uhr. Am 17.07. schließt das Freibad aufgrund einer Betriebsfeier bereits um 17 Uhr. Und am 21. Juli findet das große Jubiläumsfest im Freibad statt.
In neuem Glanz empfängt das TuWass dann ab 25. Juli 2024 wieder alle Bade- und Saunagäste.