Vorlesen

Die Europameister kommen! - Musikalische Gäste aus den Niederlanden: Harlem Lake in der Stadthalle Tuttlingen


The Brew aus England, Pristine aus Norwegen oder die Tedeschi Trucks Band aus den USA – in lockerer Folge mutiert die Stadthalle Tuttlingen zur Bluesrocklocation. So auch am Sonntag, 14. April – dann mit musikalischen Gästen aus den Niederlanden. Harlem Lake mischen aktuell die europäische Bluesszene gehörig auf. Die erst vor fünf Jahren gegründete Formation um Sängerin Janne Timmer bringt auf ihrer „European Tour 2024“ rohen 70er-Jahre-Soul, zeitgenössischen Blues, Americana und (Southern) Rock nach Tuttlingen. Im schwedischen Malmö gewannen sie vor zwei Jahren die „European Blues Challenge“. Das Konzert beginnt bereits um 18:00 Uhr (Einlass ab 17 Uhr). Karten sind noch im vergünstigten Vorverkauf erhältlich.

Mit Dave Warmerdam an der Hammond-Orgel, Sonny Ray an der Gitarre und Leadsängerin Janne Timmer sowie Schlagzeuger Benjamin Torbijn und Bassist Kjelt Ostendorf kreiert das Quintett einen meisterlich heterogen Bandsound, der an Künstler wie Joe Bonamassa, Dire Straits, Little Feat und BB King erinnert. Was sich nach einem Sound wie aus den Sümpfen Louisianas anhört, ist im `holländischen Delta` gemacht: Harlem Lake bringen Americana nach Europa. 2019 traten sie (noch als Dave Warmerdam Band) als Support-Act von Walter Trout auf und gewannen die „Dutch Blues Challenge”. „Unsere Mission ist es, unsere musikalische Leidenschaft und unsere Geschichten mit der Welt zu teilen“, sagte Bandgründer Dave Warmerdam damals. Warmerdam selbst hatte zuvor in Memphis beim Halbfinale der International Blues Challenge mit seinem Klaviertalent alle verblüfft. Ihre Fans fanden die junge Band in überfüllten Bars und auf Blues-Festivals. Das alles versprach für 2020 größere Bühnen, größere Festivals und Tourneen nach Deutschland und Belgien, doch die Pandemie drückte den Pausenknopf.

2021 veröffentlichten sie – inzwischen in Harlem Lake umbenannt –ihr von der Kritik gefeiertes Debütalbum “A Fool’s Paradise Vol.1” und holten sich 2022 mit der „European Blues Challenge“ den inoffiziellen Titel des Blues-Europameisters. Robert Cray war bewegt von ihrer Performance, die für die Band den internationalen Durchbruch markierte. Das Livealbum „Volition Live“ erschien im Februar 2023 und pünktlich zur aktuellen Europatour gibt‘s mit „Fooled Again“ in Kürze die erste Single vom zweiten Studioalbum. Stadthallen-Geschäftsführer Michael Baur und Programmplaner Berthold Honeker sind sich jedenfalls: „Von dieser Band wird noch viel zu hören sein.“

Tickets gibt es ab sofort für 21,90 € (inkl. Gebühren; für Schüler/Student*innen gelten ermäßigte Preise) im vergünstigten Vorverkauf bei der Ticketbox in Tuttlingen, online unter www.tuttlinger-hallen.de, per Telefon-Hotline unter 07461/910996 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen für das KulturTicket Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region in den Landkreisen Rottweil (RW), Schwarzwald-Baar (VS) und Tuttlingen (TUT).

Auf dem Bild sieht man Harlem Lake aus den Niederlanden.