Vorlesen

Medizintechnik erleben: Führung durch das Besucherzentrum von Karl Storz


Nach coronabedingter Pause startet endlich wieder die Reihe „Medizintechnik erleben“. Viele Bürger aus der Stadt und dem Landkreis haben in der Vergangenheit daran bereits teilgenommen. Spannende Einblicke in die Endoskopie gibt es wieder am 21. September im Besucherzentrum von KARL STORZ. Die gemeinsam mit der Stadt Tuttlingen organisierte Führung wagt den Spagat zwischen Geschichte und Zukunft der Medizintechnik.

Medizinische Arbeiten mit einem Endoskop

Stadtführerin Karin Thust beginnt um 13.45 Uhr mit den geschichtlichen Hintergründen und dem Werdegang der Medizintechnik in Tuttlingen. Anschließend führen Mitarbeiter von KARL STORZ durch das Besucherzentrum. Hier können die Teilnehmer einen Blick auf die Zukunft der Medizintechnik werfen und erfahren, welche Technologien künftig in Operationssälen zu finden sein werden. Ebenso erlebt man die Vielfalt sowie die wichtigsten Neuheiten, die Ärzte auf der ganzen Welt im Einsatz haben. Diese Führung aus der Reihe „Medizintechnik erleben“ trägt dazu bei, dass man Tuttlingen als „Weltzentrum der Medizintechnik“ besser erleben und erfahren kann.

Treffpunkt ist am Dienstag, 21. September, um 13.45 Uhr am Besucherzentrum von Karl Storz. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich (Teilnehmerzahl begrenzt!) unter Telefon (07461) 99 340 oder
touristik@tuttlingen.de

Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der 3G Regeln statt und die Teilnehmer müssen einen gültigen negativ-Nachweis (falls nicht geimpft oder genesen) mitbringen.