Vorlesen

Noch mehr Corona-Tests: Ab sofort sind drei Testmobile unterwegs – Was tun, wenn der Schnelltest positiv ist?


Der Jugendbus, eines von drei mobilen Testzentren

Ab sofort als eines von drei mobilen Testzentren unterwegs: Der Jugendbus.

„Unsere Strategie ist klar: So viel testen wie möglich, um Infektionen früh zu erkennen“, so OB Michael Beck. „Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir niedrigschwellige Angebote machen. Das heißt: Wir kommen zu den Bürgern, gerade auch in den Stadtteilen.“ Für diesen Zweck sind ab Mittwoch, 31. März mobile Testzentren unterwegs, an denen sich alle Bürger*innen kostenlos und ohne Voranmeldung testen können.

Drei Fahrzeuge aus dem städtischen Fuhrpark – der Jugendbus, ein ausgemustertes Feuerwehrauto sowie ein Bauhoffahrzeug – wurden für diesen Zweck entsprechend ausgestattet. Die Testmobile sind künftig von Montag bis Freiatg nach folgendem Fahrplan anzutreffen:

  • Nendingen, Donau Halle: 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr
  • Auferstehungskirche (Nordstadt): 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
  • Parkplatz am Freibad: 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
  • Eßlingen, Pfarrscheuer/Am Rathaus: 12.30Uhr bis 13.30 Uhr
  • Möhringen, Angerhalle: 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Versöhnungskirche (Lohmehlen): 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Im Zusammenhang mit dem erweiterten Testangebot erinnert die Stadt Tuttlingen auch an die Empfehlungen, wie man sich im Falle eines positiven Schnelltests verhalten sollte. Schließlich bieten Schnelltests keine hundertprozentige Verlässlichkeit – erst das Ergebnis des PCR-Tests entscheidet darüber, ob man über längere Zeit in Quarantäne muss oder ob es vielleicht doch blinder Alarm war. Die gleichen Ratschläge gelten natürlich auch für alle, die Selbsttests zu Hause anwenden.

Was tun, wenn der Schnelltest positiv ist?

  • Unverzüglich und ohne Umwege nach Hause gehen
  • Die Wohnung nur in medizinischen oder sonstigen Notfällen verlassen und zunächst direkten Kontakt zu weiteren Personen im Haushalt meiden
  • Beim Hausarzt oder der Corona-Schwerpunktpraxis (0 74 61) 96 92 20, info@hausarzt-tuttlingen.de) einen Termin für einen PCR-Test vereinbaren.

Je nach Ergebnis des PCR-Tests wird eine formelle Absonderung angeordnet – oder Entwarnung gegeben.