Galerie Bernhardt zeigt „Jumelage en Image“: Online-Ausstellung bringt Partnerstädte zusammen


Seit Kurzem ist sie online – die Ausstellung „Jumelage en Image – Städtepartnerschaft im (animierten) Bild“ der Galerie Bernhardt bringt in kurzen Animationen die drei Partnerstädte Bex, Draguignan und Tuttlingen zusammen. Abrufbar ist sie unter www.galerie-bernhardt.de. Die Partnerschaftskommissionen der beiden französischsprachigen Partnerkommunen Tuttlingens begrüßen das Engagement des Ehepaars Bernhardt sehr und laden gemeinsam mit den Galeriebetreibern dazu ein, die Ausstellung – ganz pandemiegerecht – virtuell zu besuchen.

Postkarte zur Ausstellung Jumelage en Image
Die Postkarte zur Ausstellung zeigt, die Verschmelzung der drei Partnerstädte.
 
Die digitale Ausstellung „Jumelage en Image“ versteht sich als Beitrag zur Völkerverständigung in Zeiten der Corona-Pandemie: „Normalerweise können sich Menschen besuchen. Wenn dies aber einmal nicht möglich ist, so könnten sich doch Plätze, Sehenswürdigkeiten, Flüsse, Landschaften oder typische Gegenstände verschiedener Städte einen Besuch abstatten, oder? Das klingt etwas verrückt, ist aber möglich, wie diese virtuelle Ausstellung zeigt.“ Die Animationen auf der Homepage der Galerie Bernhardt www.galerie-bernhardt.de sind bilingual in Deutsch und Französisch erklärt.