Richtfest bei Rewe und Aldi - OB Beck: „Aufwertung des Stadteingangs“


Bei den künftigen Rewe- und Aldi-Märkten am Aesculap-Kreisel wurde Richtfest gefeiert. OB Beck freute sich über die Aufwertung des Stadteingangs und sprach den Handwerkern seine Hochachtung aus.


Richtfest unter offenem Dach (von links) Oliver Stöhr, Jürgen Dräger (beide Schoofs Immobilien) und OB Michael Beck.

Ein Großteil der Betonarbeiten ist abgeschossen, die Dachkonstruktion der Märkte steht – Zeit also, das Richtfest zumindest für diesen Teil des Projektes zu feiern. „Wir haben es hier mit einem Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Aesculap zu tun, das den Stadteingang aufwertet“, erklärte OB Michael Beck. Schließlich hatte Aesculap den Wunsch geäußert, die Lebensmittelmärkte aus der Möhringer Vorstadt zu verlagern, um die Erweiterung der eigenen Produktionsstätten zu ermöglichen. Die Stadt hat das Projekt eng begleitet – unter anderem auch durch den Verkauf der SWT-Betriebsgebäude.

Realisiert wird das Projekt von der Firma Schoofs Immobilien. Neben den beiden Märkten gehören auch 78 Wohnungen zum Komplex. Als markanter Rundbau wird er künftig den Aesculap-Platz mitprägen.

Nach längerer Vorarbeit wurde der Rohbau nun zügig hochgezogen.  OB Beck nahm dies zum Anlass, den Handwerkern seine Anerkennung auszusprechen: „Sie arbeiten hier – egal, ob es 35 Grad oder Dauerregen hat.“ Froh waren Beck und Aesculap-Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Schulz vor allem, dass die Arbeiten bis jetzt unfallfrei verliefen.