Sommerferien: TUPF und Sommerferienprogramm wegen Corona abgesagt


Leicht fiel die Entscheidung der Stadtverwaltung nicht: Aufgrund der unsicheren Lage werden sowohl das Sommerferienprogramm 2020 als auch die Tuttlinger Pädagogische Ferienbetreuung, kurz TUPF, in den Sommerferien abgesagt.
 
Nachdem bereits die TUPF in den Osterferien und in den Pfingstferien wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, wurde nun die Entscheidung über die Betreuungsangebote in den Sommerferien getroffen. „Die Vorbereitungen waren so gut wie abgeschlossen, deswegen fiel uns die Entscheidung umso schwerer“, bedauert Daniela Alber-Bacher, die zuständige Abteilungsleiterin. Leider gebe es keine Alternative, als beide Programme in der herkömmlichen Form abzusagen.
 
Die Stadtverwaltung wird sich nun alternative Angebote überlegen, die in den Sommerferien, angepasst an die aktuelle Lage, für Familien umgesetzt werden können. Aktuelle Infos dazu werden rechtzeitig über die Presse sowie über www.tuttlingen.de und www.jugend-tuttlingen.de kommuniziert.