Galerie der Stadt Tuttlingen: Tuttlinger Künstler Gaudoin bei der Skulpturen-Triennale „Bex & Arts“


„Bex & Arts“ ist eine bedeutende Open-Air-Skulpturenausstellung in der Schweiz, die alle drei Jahre in Tuttlingens Partnerstadt Bex in einer großen und beschaulichen Landschaftsparkanlage stattfindet. In diesem Jahr steht „Bex & Arts“ (vom 6. Juni bis zum 18. Oktober 2020) unter dem Motto „Industria“. Hauptsächlich sind die mehr als dreißig teilnehmenden Künstler in der Schweiz ansässig. Ausnahmen bilden 2020 neben einem Künstler aus China zwei von der Galerie der Stadt Tuttlingen vorgeschlagene deutsche Künstler: Anja Luithle, die bei der Donaugalerie 2014 ein in der Donau schwimmendes weißes Kleid präsentierte, sowie Marcus Gaudoin, der Teilnehmer der Donaugalerie 2019 war.

Marcus Gaudoin, „touchdown“
Marcus Gaudoin, „touchdown“, 2019, Betonguss. Foto: Stanislaus Plewinski 

Marcus Gaudoins organisch geformte Betonskulptur mit dem Titel „touchdown“, die sich im Nachgang zur Donaugalerie 2019 noch bis vergangenen Montag in der Nähe des Skaterparks im Donaupark befand, wurde nach Bex transportiert, wo sie bis zum Herbst von einem großen Publikum Beachtung finden wird. Die Kuratorin von Bex & Arts 2020 Cathérine Bolle war sehr angetan von der sinnlichen Erscheinung der Skulpturen von Marcus Gaudoin. Darüber hinaus fand sie die an industrielle Verfahren angelehnte Entstehung, für die der Künstler eine ganz eigene Methode entwickelt hat, originell und überzeugend. Es handelt sich um einen Prozess, der eine serielle Produktion ermöglicht, doch gleichzeitig immer Unikate hervorbringt.
 
Marcus Gaudoin wurde 1970 in London geboren und kam als Zweijähriger mit seinen Eltern nach Tuttlingen. Nach einer Ausbildung zum Chirurgiemechaniker (1988 bis 1993) arbeitete er fünf Jahre lang als Assistent des Bildhauers Roland Martin, seit 1997 ist er freischaffender Künstler mit einem eigenen Atelier. Eine akademische künstlerische Ausbildung absolvierte er 2000 bis 2004 in Sheffield (Großbritannien) und schloss diese mit einem Master of Arts ab. Marcus Gaudoin lebt und arbeitet in Tuttlingen.