Landschaftentwicklung Möhringen / Erweiterung Gänsäcker / DonauTech

DonauTech

Das Gewerbegebiet Gänsäcker soll erweitert werden. Unter dem Namen "DonauTech" soll es Standort für High-Tech-Unternehmen mit hochwertigen Arbeitsplätze werden. Einen entsprechenden Grundsatzbeschluss fällte der Gemeinderat bereits am 24. Juni 2013.

Der Beschluss sieht vor, dass die Verwaltung auf der Grundlage früherer Studien konkretere Pläne ausarbeitet. Schließlich hat bereits 2009 das Büro Schmidt-Treiber-Partner 27 Standorte in Tuttlingen untersucht. Auf Platz eins kam seinerzeit das Gewerbegebiet Gänsäcker. Sowohl Anbindung, Lage und Topographie sprachen für das Gebiet, auch die Eingriffe in die Landschaft wurden als vertretbar gewertet.

Der 2012 vom Büro Albert Speer & Partner vorgelegte Masterplan greift
diese Idee auf. Unter der Überschrift „Erstellung Landschaftsentwicklungskonzept
Möhringen/Erweiterung Gänsäcker“ wird die Gewerbeentwicklung
in Möhringen als Schwerpunktprojekt genannt.

Diese Planungen liegen mitterweile vor. Während der Masterplan nur grobe Skizzen lieferte, gehen die neuen Entwürfe weiter ins Detail. Im Vergleich zu 2012/13 fallen folgende Punkte auf:
  • Die Flächen werden besser ausgenutzt. Obwohl die Pläne viele gestalterische Elemente vorsehen, finden mehr Firmen Platz. Auf der gleichen Fläche können also bei weiterhin hochwertiger Gestaltung mehr Arbeitsplätze geschaffen werden.
  • Das Regierungspräsidium Freiburg hat mittlerweile einem zweiten Kreisverkehr zur Erschließung des Gebiets zugestimmt. Möhringen wird also stärker vom Verkehr entlastet.
  • Für Fußgänger und Radfahrer ist eine weitere Querung der Donau vorgesehen. Auch für Nutzer des ÖPNV ist DonauTech daher bequem zu erreichen.
DonauTech soll ein eher kleinteiliges Gewerbegebiet werden. Hier die wichtigsten Daten:
  • Gesamtfläche: 17,13 ha
  • Nettobauland: 12,57 ha
  • Verkehrsflächen: 1,74 ha
  • Retentionsflächen: 1,36 ha
  • Grünflächen: 1,46 ha
  • Längsparkplätze am Straßenrand: 126
  • Stellplätze im Parkhaus: 360
Die Retentionsflächen werden landschaftsplanerisch gestaltet. Sie und die Grünflächen  sind fast doppelt so groß wie Verkehrsflächen.

In DonauTech stehen Grundstück in verschiedenen Größen zur Verfügung. Diese
werden zwischen 3 000 und 8 000 Quadratmetern liegen. Eine endgültige Kalkulation für die Grundstückspreise ist noch nicht möglich.

Möglicher Zeitplan
  • 2016: Beratung der Flächennutzungsplanänderung
  • 2017: Vorbereitung des Bebauungsplanverfahrens
  • 2018: Beginn der Detailplanung
  • 2018: Beginn der Tiefbau- und Erschließungsarbeiten
  • 2019: Erster private Bauvorhaben
Begleitet wird die Entwicklung von DonauTech mit einem ganzheitlichen Konzept zur Orts- und Landschaftsentwicklung von Möhringen. Diese wird im Rahmen einer mehrstufigen Zukunftskonferenz mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet.

  • Stadt Tuttlingen
  • Rathausstraße 1
  • 78532 Tuttlingen
  • Telefon: 07461 99-0
  • E-Mail: info@tuttlingen.de