Vorlesen

Datenschutzhinweise Wohnungsbörse für Studierende

Informationen zur Veröffentlichung von Kontaktdaten in unserer Wohnungsbörse für Studierende auf unserer Website nach Art. 13 DSGVO

1. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Stadt Tuttlingen, Rathausstr. 1, 78532 Tuttlingen, Oberbürgermeister Michael Beck, Tel. 07461 99-0, E-Mail: info(at)tuttlingen.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Behördliche/r Datenschutzbeauftragte/r der Stadt Tuttlingen, Rathausstr. 1, 78532 Tuttlingen, Tel. 07461 99-711, E-Mail: datenschutz(at)tuttlingen.de

3. Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die Stadt Tuttlingen stellt auf ihrer Website eine Wohnungsbörse für Studierende zur Verfügung, damit Privatzimmer an Studierende vermittelt werden können.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit.a DSGVO).

4. Empfänger der personenbezogenen Daten und Übermittlung in ein Drittland

Die Daten sind öffentlich auf der Webseite des der Stadt Tuttlingen verfügbar und können von Jedem eingesehen werden, der die Wohnungsbörse aufruft. Die Daten sind im Internet veröffentlicht und somit weltweit abrufbar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die veröffentlichten Daten aus Ländern abgerufen werden, die nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen.

Im Rahmen der Bereitstellung und Wartung unserer Systeme kann es zu einer Übermittlung an unseren Website-Anbieter Hitcom kommen. Mit der Firma Hitcom ist eine Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Datenschutzerklärung Hitcom - https://www.hitcom.de/de/Codes/Datenschutzhinweis-Website.

5. Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden 8 Wochen gespeichert. Die veröffentlichten Daten werden nach 8 Wochen gelöscht.

6. Betroffenenrechte

Sie haben als betroffene Person das Recht Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 15 DSGVO), die Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO), die Löschung der Daten (Art. 17 DSGVO) und die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) zu verlangen, sofern die rechtlichen Voraussetzungen dafür vorliegen. Sie können verlangen, die bereitgestellten personenbezogenen Daten gemäß Art. 20 DSGVO zu erhalten oder zu übermitteln. Sie können nach Art. 21 DSGVO Widerspruch einlegen. Sie haben das Recht, die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Telefon: +49 711 615541-0, E-Mail: poststelle(at)lfdi.bwl.de (Art.77 DSGVO).

7. Bereitstellung der Daten, Folgen der Verweigerung

Sie sind nicht verpflichtet, die zum oben genannten Zweck erforderlichen personenbezogenen Daten bereitzustellen. Sind Sie damit nicht einverstanden kann keine Veröffentlichung Ihres Wohnungsangebots erfolgen.