Vorlesen

Datenschutzhinweise Schadensmelder nach Artikel 13 DSGVO

Wir möchten Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Schadensmelders für die Meldung diverser Mängel informieren.

1. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Stadt Tuttlingen, vertreten durch den Oberbürgermeister Michael Beck, Rathausstraße 1, 78532 Tuttlingen, Telefon: 07461/99-0, E-Mail: info@tuttlingen.de.

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Unsere Behördliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter Behördliche Datenschutzbeauftragte, Rathausstraße 1, 78532 Tuttlingen, Tel.: 07461/99-194, E-Mail: datenschutz@tuttlingen.de.

3. Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Es werden folgende personenbezogene Daten für eventuelle Rückfragen benötigt:

Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abssatz 1 lit.a DSGVO).

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden vorbehaltlich eines Widerrufs der Einwilligung zweckgebunden gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung oder gesetzliche Grundlage für eine Übermittlung an Dritte weiter.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 15 DSGVO), die Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO), die Löschung der Daten (Art.17 DSGVO) und die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) zu verlangen, sofern die Voraussetzungen dafür vorliegen. Sie können verlangen, die bereitgestellten personenbezogenen Daten zu erhalten oder zu übermitteln (Art. 20 DSGVO). Sie können nach Art. 21 DSGVO Widerspruch einlegen.

Sie haben das Recht, die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Telefon: +49 711 615541-0, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de (Art. 77 DSGVO).

Sonstige Hinweise zum Thema Datenschutz finden Sie unter www.tuttlingen.de/datenschutz.