Bebauungsplan

„Mühlenweg (Freizeitbad) 1. Änderung“ in Tuttlingen



Anlass der Planänderung

Dem Freizeitbad wurde in der Gemeinbedarfsfläche eine Stellplatzanlage mit ca. 100 Stellplätzen direkt zugeordnet.

Diese wurde ursprünglich durch eine Schrankenanlage vor Fremdparkern geschützt. Die Schrankenanlage ist jedoch aufgrund häufiger Beschädigungen seit Jahren außer Betrieb, so dass derzeit alle Stellplätze im direkten Umfeld des TuWass kostenlos und zeitlich unbeschränkt nutzbar sind. Dies führt zunehmend dazu, dass viele der Stellplätze durch Dauerparker belegt werden und für die Badegäste nicht mehr nutzbar sind. Gleichzeitig ist die Zahl der Badegäste in den letzten Jahren stark angestiegen, was den Parkdruck weiter erhöht.

Um den Nutzern des Freizeitbades auch künftig Stellplätze direkt beim Eingang anbieten zu können ist es deshalb notwendig, im gesamten Umfeld zwischen Stuttgarter Straße und Mühlauhalle eine einheitliche Parkraumbewirtschaftung einzuführen. Vorgesehen ist eine Gebührenpflicht mit Parkscheinautomat, die Parkgebühren für Badegäste sollen mit dem Eintrittspreis verrechnet werden.

Zu diesem Zweck müssen die Stellplatzflächen entlang des Mühlenweges und vor der Mühlauhalle an die SWT veräußert werden. Zur Entwidmung der seither öffentlichen Flächen muss der Bebauungsplan angepasst werden.

Die Planänderung verfolgt somit lediglich das Ziel der Anpassung des Planes an den tatsächlichen Zustand vor Ort und begründet keine bauliche Veränderung.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit dem zeichnerischen Teil und der Begründung, jeweils vom 29.06.2018, liegt in der Zeit vom 05.11.2018 bis einschließlich 07.12.2018 beim Fachbereich Planung u. Bauservice der Stadt Tuttlingen in den Schaukästen bzw. auf den Stellwänden bei den Zimmern 117 und 118, 1. OG, Rathausstraße 1 in 78532 Tuttlingen während der üblichen Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.