elementare
musikpädagogik

Elementare Musikpädagogik Musikalische Früherziehung 2

Musikalische Förderung fängt schon im frühesten Kindesalter an, beim ersten Kontakt mit Musik in der absolut sensiblen Phase als Kleinkind. In dieser Phase ist ein Kind noch in alle Richtungen offen. So kann der Grundstein für die spätere Entwicklung gelegt werden. Kinder entdecken die Welt mit Hilfe der Musik mit allen Sinnen - sie spüren, hören, ertasten, nehmen wahr. Später werden diese Grundparameter der Musik - Rhythmus, Klang, Inhalte - auf dem Instrument vertieft. Bei der elementaren Musikpädagogik kommt es immer auf die liebevolle und genaue Beobachtung jedes einzelnen Kindes an. So werden seine Neigungen und Begabungen entdeckt und es kann in seiner weiteren musikalischen und auch persönlichen Entwicklung optimal begleitet werden.

Das machen wir bei der elementaren
Musikpädagogik...

  • Bewegung zur Musik
  • Singen und Sprechen
  • Elementares Instrumentalspiel
  • Hören und Erleben von Musik
  • Wahrnehmungsförderung
  • ganzheitliche musikalische Förderung

Und das wollen wir damit erreichen…

  • Spielerische Förderung der geistigen, motorischen und sozialen Fähigkeiten
  • Trainieren der Merk- und Lernfähigkeit
  • die Freude am gemeinsamen Musizieren und die Lust am Bewegen wecken
  • Anregungen zum Singen und Musizieren zu Hause
  • Schulung der Kreativität und Musikalität

Unterricht für Kleinkinder und Vorschulkinder