Das Tuttlinger Innenstadtkindergeld

Kinder_Karton_1200
Kinder in die Stadt - dafür gibt's Innenstadtkindergeld.                         Foto: Kzenon-Fotolia.com

Die Stadt Tuttlingen will, dass die Innenstadt sowie die Ortskerne der Stadtteile wieder stärker als Wohngebiet für Familien genutzt werden. Dafür sprechen zwei gewichtige Argumente: Sowohl in der Kernstadt als auch in den Stadtteilen gibt es immer mehr Leerstände. Gleichzeitig ist Bauland kostbar. Aus diesen Gründen können in Tuttlingen jetzt Familien unterstützt werden, die Wohnungen oder Häuser kaufen und sanieren oder bauen und auch selbst nutzen - mit einem Barzuschuss von 5 000 Euro pro Kind. 

Die wichtigsten Grundsätze

Die Objekte müssen in dem vom Gemeinderat festgelegten Innenstadt- beziehungsweise Ortskernbereich liegen. Außerdem gelten Ober- sowie Untergrenzen für die Förderung. Die Summen liegen  für Erwerb oder Bau

  • bei Wohnhäuser zwischen 150 000 und 300 000 Euro
  • bei Wohnungen zwischen 100 000 und 250 000 Euro
In diese Summe fallen der Bau- oder Kaufpreis inklusive Nebenkosten, energetische Sanierungsmaßnahmen können innerhalb von 18 Monaten nachträglich angerechnet werden.

pm2014-101_Innenstadt-Kindergeld-Plan
Das Fördergebiet für die Kernstadt: Im grünen Bereich gibt es Innenstadt-Kindergeld. Pläne für die Stadtteile können demnächst in der rechten Spalte herunter geladen werden.

Nicht gefördert werden

  • Instandhaltungsarbeiten und Eigenleistungen
  • Objekte, die bereits vor Bewilligung gekauft wurden
  • Nicht familiengerechte Wohnungen. Bei einem Vier-Personen-Haushalt gibt es zum Beispiel eine Untergrenze von 75 Quadratmetern.
Antragsberechtigt sind Ehepaare, Lebenspartnerschaften, Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren. Dabei gelten folgende Einkommensgrenzen:

2-Personen-Haushalt 53 665 Euro
3-Personen-Haushalt 63 440 Euro
4-Personen-Haushalt 73 215 Euro
5-Personen-Haushalt 82 990 Euro
6-Personen-Haushalt 92 765 Euro


Als Grundlage gilt das Haushalts-Bruttoeinkommen abzüglich Sonderausgaben und Werbungskosten.

Das Innnenstadtkindergeld ist eine freiwillige Leistung der Stadt Tuttlingen.
Pro Jahr wird eine vom Gemeinderat festgelegte Maximalsumme ausgezahlt. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

  • Stadt Tuttlingen
  • Rathausstraße 1
  • 78532 Tuttlingen
  • Telefon: 07461 99-0
  • E-Mail: info@tuttlingen.de